Volksschule Peggau

Das Großprojekt “Sanierung und Umbau der Volksschule Peggau” wurde 2014 erfolgreich mit der Errichtung eines neuen Dachgeschosses gestartet. Der alte, ungenützte Dachboden mit der leerstehenden und nicht mehr benötigten Schulwartwohnung wurde abgetragen, da er mit vernünftigem Aufwand nicht mehr sanier- und adaptierbar war. Im neuen Dachgeschoss befindet sich nun unter anderem neben einem Gruppenraum, einem Musikzimmer und einem Werkraum als Besonderheit auf der Terrasse eine sogenannte „Freiluftklasse“.

 

Das Gesamtprojekt, das aus Rücksicht auf den laufenden Schulbetrieb auf 3 Jahre (2014–2016) aufgeteilt wurde, wurde 2015 mit der Sanierung des Hauptgebäudes fortgesetzt (Wärmedämmung, Fenster - tausch, Sanierung der Haustechnik, etc.).

 

Im Jahr 2016 wurde als Abschluss die Sanierung des Turnsaaltraktes durchgeführt. Die Gesamtkosten des Projekts betrugen

ca. € 1,200.000,–, wobei ca. ein Drittel der Kosten vom Land Steiermark mittels Bedarfszuweisungen übernommen wurde.

 

 

Großoffensive Lesen

Lesen ist und bleibt eines der wichtigsten Themen in unserer Schule und wir werden nicht müde, immer neue Leseanreize zu setzen. Seit Beginn dieses Schuljahres bietet eine liebe Leseomi Kindern immer wieder Gelegenheit, ihre Lese ge schwindigkeit zu steigern, die Vorlesetechnik zu verbessern und ihr Sinnverständnis zu erweitern. Vielen Dank an Frau Monika Tatzer. Kinder der vierten und der zweiten Klasse haben sich als Lesefreunde zusammengefunden und lesen einander gemeinsam gewählte Kinderbücher und manchmal sogar selbst verfasste Texte vor.

 

Und auch der Lesedrache Ü zieht wieder seine Runden über unsere Schule und steigt mit jedem Buch, das gelesen wird, ein Stückchen höher – wir nehmen also wieder an der Buchklubaktion zur Steigerung der Lese - motivation teil. In einem klassenübergreifenden Projekt tauchen wir tiefer in die Welt der Märchen ein und dürfen auch eine Märchenerzählerin bei uns begrüßen, die ihr Erzählen durch gemeinsames Singen und Tanzen bereichert.

 

Mit unserer Bücherbox „nimm und bring“ weiten wir unser Leseangebot sogar aus auf die Erwachsenen, die unser Schulhaus frequentieren: Wer interessanten Lesestoff hat, ist herzlich eingeladen, die Bücherbox (Kasten im hinteren Eingangsbereich) damit zu bestücken und wer Lesestoff sucht, komme und bediene sich! Wenn das Buch dann ausgelesen ist, freuen wir uns, wenn es wieder seinen Weg zurück in die Bücherbox findet. Also – hinein ins Lesevergnügen!

 

Unsere Ganggalerie

Immer wieder werden wir auf die Kunstwerke unserer SchülerInnen angesprochen, die wir gerne in unserer Ganggalerie und in den Klassen präsentieren. Das freut uns sehr, denn es liegt in der Tradition unserer Schule, einen guten Kunstunterricht anzubieten. Richtig angeleitet und mit gutem Material ausgestattet, können Leistungen erzielt werden, über die wir selbst oft staunen. Damit sich ein breiteres Publikum an unserem Werk erfreuen kann, finden Sie hier auch einige Beispiele. Anita Berger

 

Derzeit 4 Klassen mit ca. 80 Schülern. "Gesunde Volksschule" Schule zum Wohlfühlen, gemeinsam mit der Gesellschaft für Gesundheitsschutz.

Projektziele:

  • Entwicklung von Selbstwertgefühl

  • Sozialer Verantwortung

  • Entscheidungsfähigkeit

  • Vermittlung bzw. Steigerung des Gesundheitsbewusstseins

  • Gründung einer Schulpartnerschaft als Planungs-, Entscheidungs- und Organisationsstruktur

  • Autonome Weiterführung des Projektes durch die Schule nach vier Projektjahren

Volksschule Peggau

Schulleiter: Dir. Franz Stampler

Brucker Straße 8

Tel.: +43 (0) 3127 / 28 3 54